Repeater-Mode des AT-D578UV

Eine auf den meisten Produktseiten nicht erwähnte Funktion des Anytone AT-D578UV ist der sogenannte Repeater-Mode.

Der Repeater-Mode ermöglicht es theoretisch, mit dem AT-D578UV eine eigene Relaisstelle aufzubauen. Da das Gerät über zwei unabhängige VFOen verfügt, ist es sogar möglich, zwei 70cm Frequenzen einzustellen und damit ein Relais mit Ablage zu bauen.

Der Repeater-Mode unterstützt meiner ersten Versuche nach folgende Funktionen:

  • Analog (2m/70cm) <-> Digital (2m/70cm) in SIMPLEX
  • Analog (2m/70cm) <-> Analog (2m/70cm) in SIMPLEX
  • Digital (2m/70mc) <-> Digital (2m/70cm) in SIMPLEX

Für alle Einträge gilt, dass sowohl dasselbe Band auf beiden VFOen als auch Crossband repeated werden kann.

In wie weit Duplex-Frequenzen repeated werden, habe ich bis dato noch nicht ausprobiert. Die Liste wird ergänzt, sobald der Test erfolgt ist.

Definitiv nicht zu funktionieren scheint die Kombination:

  • DUPLEX <-> SIMPLEX, egal in welcher Betriebsart

Der Repeater-Mode kann über das Gerätemenü aktiviert werden. Alternativ kann man sich die Funktion auch auf eine Taste legen. Ab dem Moment wird im Display auf dem aktiv gewählten VFO durch die rote Anzeige „Rep-Mode“ signalisiert, dass sich das Gerät im Repeater-Mode befindet.

Die Frequenzen sind nur zu Demozwecken der Anzeige eingestellt.

Bei allen Modi kann die Leistung je VFO eingestellt werden. Das Gerät entscheidet eigenständig, auf welcher Frequenz ausgesendet wird. Es ist keine der beiden Frequenzen fest für TX und eine für RX eingestellt. Auf beiden Frequenzen kann beides erfolgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.