Signalisierungstöne konfigurieren

Hytera bietet als einer der wenigen Hersteller in seiner CPS die Möglichkeit zur (relativ) freien Konfiguration von Tönen, mit denen Ereignisse signalisiert werden können.

Dazu erlaubt Hytera die Eingabe von Tonfolgen mit bis zu 14 verschiedenen Frequenzen im Bereich von 400 bis 2800 Hz und unterschiedlicher Dauer, sodass komplett eigene Tonfolgen gebaut werden können.

Mit dem Tonkonfigurator unter dem Menüpunkt Common -> User Defined Tone kann man sich beliebige Töne bauen, die auch visuell dargestellt werden und direkt am PC abgespielt werden können.
Achtung: Die meisten PC-Lautsprecher können die Töne nicht so wiedergeben, wie sie anschließend auf dem Funkgerät klingen. Daher nicht irritiert sein, wenn der Ton am PC komplett anders klingt (in meinem Beispiel immer viel heller aufgrund der Laptop-Lautsprecher).

Beispiel-Tonfolgen

  • Sepura Funkgeräte – Open Tone
    • 1st: 520Hz – 300ms
    • 2nd: 780Hz – 300ms
    • 3rd-14th: [leer] bzw. 0ms
  • Sepura Funkgeräte – End Tone
    • 1st: 780Hz – 300ms
    • 2nd: 520Hz – 300ms
    • 3rd-14th: [leer] bzw. 0ms
  • Motorola Funkgerät – Talk Permit Tone
    • 1st: 1560Hz – 40ms
    • 2nd: 1040Hz – 40ms
    • 3rd: 1560Hz – 40ms
    • 4th: 1310Hz – 40ms
    • 5th-14th: [leer] bzw. 0ms

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.